Bild ist von pixabay-Comfreak
Bild ist von pixabay-Comfreak

Ätherkörper – Lebensenergie und Gesundheit

In Indien, Tibet, China und Japan hat sich bis in unsere Tage hinein eine antike Lehre erhalten, die von der Lebensenergie des Menschen spricht. Dieses traditionelle Wissen, das sich im Yoga, im Qi-Gong und in den Kampfkünsten findet, operiert mit gezielten Übungen, um Gesundheit und Jugend, Ausgeglichenheit, Strahlkraft und Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Der Träger dieser Vitalenergie ist ein Kraftfeld, das den Körper des Menschen durchdringt und ihn umgibt, man nennt es den Ätherkörper. Je mehr dieser Energie in unserem Energiekörper fließt, umso mehr Strahlkraft und Gesundheit geht von uns aus.

Die vitale Energie oder Lebensenergie stammt von der Sonne und wir können sie über das Wasser, die Nahrung und die Atmung in uns aufnehmen.

Einfache gymnastische Übungen und Atemtechniken können Energieblockaden lösen und uns somit Gesundheit und Kraft verleihen. Ein außergewöhnliches Maß an Lebensenergie ist zudem die unentbehrliche Grundlage für eine Entwicklung des psychischen Bewusstseins des Menschen, d.h. für seine geistige oder spirituelle Erweckung.

Die Kenntnis der verborgenen Kräfte und Mechanismen im Menschen ist deshalb nicht nur von theoretischem Interesse, sondern hilft ihm ganz praktisch dabei, seiner Evolution eine gezielte Richtung zu geben.

Termine